Neustart der Proben ab 10.06.2021 – 20 Uhr

es freut mich, dass wir nun ab 10. Juni wieder mit den Proben beginnen können.

Hier die Genehmigung seitens der Stadt Alzenau für die Hahnenkammhalle  10. Juni ab 20.00 Uhr:

 

Proben von Laienensembles im Musik- und Theaterbereich sind künftig indoor und outdoor ohne feste Personenobergrenze möglich. Die Höchstzahl der möglichen Teilnehmer richtet sich nach der Größe des zur Verfügung stehenden Raums (bei Mindestabstand nach Hygienerahmenkonzept)).

Danach kann der GV „Eintracht“ Wasserlos ab 10.06.2021 von 20.00 – 21.30 Uhr wöchentlich donnerstags in der Hahnenkammhalle Wasserlos Chorproben durchführen.

Der Mieter/Nutzer verpflichtet sich zur Einhaltung der jeweils gültigen Bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (derzeit die 13.) sowie ggfs. zur Erstellung und Einhaltung eines entsprechenden Schutz- und Hygienekonzeptes ( wird ertellt ). Der Mieter/Nutzer übernimmt insofern auch die Verantwortung. Dem Vermieter ist ein Hygienebeauftragter namentlich zu benennen. ( Diese sind bei uns Kai Naumann Christine Gotthart und Petra Nitsche …. bitte etwas früher da sein )

 Verbrauchsmittel wie z.B. Desinfektionslösungen sind vom Nutzer/Mieter bereitzustellen bzw sind vorhanden

Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln:

  • Es gelten grundsätzlich alle Vorgaben der jeweils gültigen Bayerischen
    Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.
    • Beachtung der Husten- und Niesetikette, wie genügend Abstand zu anderen Personen,
    Husten und Niesen in die Armbeuge oder Nutzen eines Papiertaschentuchs.
    Oberstes Gebot ist die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen in geschlossenen Räumen sowie im Freien.
    • Personen, die nach den aktuell gültigen Regelungen im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind, müssen die Abstandsregel untereinander nicht befolgen.
    Während des Singens wird ein erweiterter Mindestabstand von 2,0 Metern in Singrichtung eingehalten. Zur Seite: 1,5 Meter Abstand.
    • Alle Teilnehmer tragen während der Probe eine FFP2-Maske, soweit nicht aktiv gesungen wird.
    • Von der Teilnahme an Proben sind folgende Personen ausgeschlossen:
       – Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion.
       – Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen und
    Personen, die Quarantänemaßnahmen unterliegen.

So verbleibe ich bis Donnerstag…  Alfons